Aktuelles

letzte Änderung: 11.06.2019

Vom 28.3. bis 9.4. war Wilfried in Sri Lanka.
Zum singhalesischen Neujahrsfest hat er jedem Kind im Asarana-Sarana-Kinderheim ein Poloshirt zu übergeben.

Beim Wohnprojekt „Aufbruch“ werden die noch erforderlichen Bauarbeiten voraussichtlich in den nächsten Wochen abgeschlossen, so dass in Kürze die ersten 6 jungen Menschen dort einziehen können.

Wilfried hatte auch die Gelegenheit zwei weitere nichtstaatliche Kinderheime zu besichtigen und Gespräche mit den verantwortlichen Personen zu führen. Ob und in welchem Umfang diese beiden Einrichtungen von der SriLanka-Kinderhilfe unterstützt werden können, wird der Vereinsvorstand in den nächsten Wochen prüfen. Insbesondere ein Heim, in dem jugendliche Mißbrauchsopfer sexueller Gewalt leben, ist nach Auskunft der zuständigen Jugendbehörde dringend auf finanzielle Hilfe angewiesen.

In einem Pressebericht im "Rhein-Wied-Kurier / Lokalanzeiger - Am Wochenende", in Blick aktuell und im Mitteilungsbwlatt der Verbandsgemeinde wird von seinem Besuch berichtet.

 

Die Jugendbehörde untersucht Probleme im Kinderheim. Näheres erfahren Sie hier.

Wenn Sie Ihren Amazon Einkauf über den Link  smile.amazon.de tätigen, können Sie unseren Verein unterstützen - und zwar mit 0,5 % Ihres Umsatzes, ohne dass für Sie sich irgendetwas an Preis oder Einkaufsbedingungen ändert.

Unserem Wohnprojekt "Aufbruch" widmen wir ab sofort eine gesonderte Seite, auf der Sie Aktuelles zu dem Thema finden.

Wir haben unsere Vereinskonten bei der Sparda Bank Südwest eG und der Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG aufgelöst, um Kosten und Administrationsaufwand zu reduzieren.
Mitgliedsbeiträge, Patenbeträge und sonstige Spenden bitten wir ab sofort nur noch auf das folgende Konto zu überweisen:
SriLanka-Kinderhilfe e. V.
Konto 207 992
BLZ 570 692 38 (bei der Raiffeisenbank Neustadt/Wied)

               IBAN DE76 5706 9238 0000 2079 92
               BIC GENODED1ASN